gundo_systemintegration

Verschiedene Systeme?

Kein Problem!
Als erfahrene Systemintegratoren finden wir
die passende Lösung für Ihr Projekt
– effizient, optimierend, reibungslos

GundO_347

Systemintegration mit G&O

… wenn Sie sich lieber über Ihre zukunftsorientierte Produktion freuen, als sich über technische Ungereimtheiten ärgern.

G&O Leistungsumfang Systemintegration

Konfigurieren Sie sich, die für Sie passende Lösung. Wir beraten Sie gerne!

G&O Projektmethodik

Welche Art der Projektabwicklung ist für Sie passend?

Für Kunden, die einer strikten Pflichtenheft/Lastenheft Methodik folgen wollen, unterstützen wir alle Phasen gerne. Auf Basis des übergebenen Lastenheftes oder eines gemeinsam erarbeiteten Anforderungskataloges, erstellt G&O ein Pflichtenheft. Nach der gemeinsamen Freigabe mit dem Kunden erfolgt in der Regel eine gemeinsame Bewertung der Aufwände. Teil des Pflichtenheftes sind in der Regel abgestimmte Termin / Milestones. Zu diesen entsprechenden Terminen werden die Arbeitsergebnisse dargestellt. Anhand des Pflichtenheftes finden der „Factory Acceptance Test“ und der „Site Acceptance Test“ statt.
G&O hat für sich eine Art der agilen Entwicklung definiert. Hierbei werden die Lehrbuch-Rollen des Verfahrens „SCRUM“ auf die entsprechenden Projektgrößen angepasst und interpretiert. Wesentlicher Bestandteil dieser Methode ist die ständige Selbsteinschätzung und Kontrolle des tatsächlichen Fortschritts in sehr kurzen Zeiträumen. Der jeweilige Kunde ist unmittelbar, periodisch in kurzen Intervallen über dessen Rolle „Stakeholder“ eingebunden. Notwendige Anpassungen am „Scope“ werden agil entschieden und umgesetzt. Die verwendete Serie an „Sprints“ kann dazu führen, dass am Ende des Projektes das Gesamtsystem anders aussieht und andere Funktionen hat als am Anfang definiert, jedoch ist es immer auf den Leib geschneidert.
G&O favorisiert ein integriertes, gemeinsames entwickeln von Projekten. Mitarbeiter des Endkunden sind herzlich eingeladen Teil des Entwicklungsteams von G&O zu werden. Je früher entsprechende Mitarbeiter des Endkunden ihren Input und deren „Betriebssprache“ in das Projekt einbringen, desto höher ist die Akzeptanz während der GoLive-Phase.

„Zusammenkommen ist ein Beginn,
zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
zusammenarbeiten ist ein Erfolg.“

Henry Ford

G&O Modelle der Zusammenarbeit

Flexibel, offen, partnerschaftlich

Der Projektumfang ist schon vor der Angebotsabgabe bekannt und das „Waterfall“-Prinzip wird i.d.R gewählt.
G&O wickelt solche Projekte in Time & Budget ab.

Der Kunde hat einen langjährigen SI, der allerdings einige geforderte Projektkenntnisse (wie z.B. MES) (noch) nicht besitzt.
In einem gemeinsam definierten Modell der Zusammenarbeit binden wir gerne solche Firmen in unsere Projekte ein.

Wir von G&O glauben an langjährige Partnerschaften und manchmal entwickeln sich hieraus Geschäftsfreundschaften.
Projekte werden zum Wohle des Projektziels und der Endkunden gemeinsam entwickelt und kontinuierlich optimiert.
In einem offenen lösungsorientierten Dialog werden alle Aspekte einer technischen oder terminlichen Herausforderung bewältigt. Die Teamzusammensetzung aus Kundenmitarbeitern und G&O-Kollegen ist nicht deutlich zu erkennen, da wir
Hand in Hand an Lösungen arbeiten.

Sprechen Sie direkt mit Ihren Experten

Wir möchten, dass Sie die Entscheidung für Ihre Lösung aus voller Überzeugung treffen. Ist G&O der richtige Partner für Ihr Projekt? Gerne helfen wir Ihnen das herauszufinden. … wir mögen es, wenn es rund läuft!
gundo_joernvonwieding_2

Jörn von Wieding
Geschäftsführung

joern.von.wieding@gundo.de

gundo_marksiska

Mark Siska
Geschäftsführung

mark.siska@gundo.de

gundo_kaihanschmann

Kai Hanschmann
Industrial IT

kai.hanschmann@gundo.de

gundo_rolfkuhlmann_2

Rolf Kuhlmann
SPS & Robotik

rolf.kuhlmann@gundo.de

gundo_berndlustermann

Bernd Lustermann
Industrielle Elektroinstallation

bernd.lustermann@gundo.de